+49 941 607 173-00 | office.de@heiq.com | D 93053 Regensburg | Rudolf Vogt Str. 8–10

Unsere Ziele

Ziel des Netzwerks ist die Entwicklung neuer, innovativer technischer Lösungen zur Vermeidung der Mikroplastikfreisetzung durch Technische Textilien. Hierbei werden insbesondere die Phasen während der Herstellung der Textilien, während des Gebrauchs und der Nutzung der Textilien sowie die end of life Situation der Textilien betrachtet.

Die Netzwerkpartner arbeiten zunächst an der Entwicklung von geeigneten Konzepten zur Vermeidung der Mikroplastikfreisetzung in den genannten Lebensphasen des Textils.

In verschiedenen, geplanten F&E-Vorhaben soll durch die Netzwerkpartner in den nächsten Jahren gemeinschaftlich die Entwicklung zukunftsfähiger, nachhaltiger Technischer Textilien vorangetrieben werden. Hierdurch wird der Gesellschaft die tatsächliche Realisierbarkeit unseres nachhaltigen Ansatzes aufgezeigt.

Netzwerkmanagement

Nehmen Sie einfach Kontakt zum Netzwerkmanagement auf:

Dr. Robert Nusko

HeiQ RAS AG
Rudolf Vogt Straße 8-10
93053 Regensburg

Tel.: 0941-60717-300
robert.nusko@heiq.com

Ines Prechtl

HeiQ RAS AG
Rudolf Vogt Straße 8-10
93053 Regensburg

Tel.: 0941-60717-306
ines.prechtl@heiq.com

Claus Steinau

HeiQ RAS AG
Rudolf Vogt Straße 8-10
93053 Regensburg

Tel.: 0941-60717-312
claus.steinau@heiq.com

Netzwerkmanagement

Die HeiQ RAS AG ist als Managementeinrichung für das Innovationsnetzwerk „MINUTEX“ aktiv in die Organisation und Gestaltung des Netzwerks eingebunden.

Auf gute Zusammenarbeit

Sie haben bereits erste Überlegungen zu einem zukünftigen Projekt, die Sie mit uns teilen möchten? Wie freuen uns, von Ihnen zu hören und über eine mögliche Zusammenarbeit zu sprechen. Kontaktieren Sie uns und wir finden gemeinsam heraus, wie wir Sie unterstützen können.